TeleBärn NewsSpitäler machen Defizite während der Corona Krise
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Spitäler machen Defizite während der Corona Krise

Aufgrund des Operationsverbot im Corona-Lockdown haben Spitäler finanzielle Defizite in Milliardenhöhe gemacht, das teilt der Dachverband mit. Der Kanton Bern kündigt im März als einziger Kanton an, dass er die Kosten übernimmt. Woher man das Geld aber nimmt, ist noch nicht klar.
Erstausstrahlung:
    #Spital#Coronavirus#Dachverband#Krisengipfel#Milliarden