TalkTäglichAufruf zur Fluchthilfe
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Aufruf zur Fluchthilfe

Die Tessiner SP-Grossrätin Lisa Bosia Mirra schleuste Flüchtlinge in die Schweiz und wurde daraufhin verhaftet. Juso-Chefin Tamara Funiciello ruft nun öffentlich zur Fluchthilfe auf.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

0 0 1 19 125 TeleZueri 1 1 143 14.0 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Vergangene Woche hat die Tessiner SP-Grossrätin Lisa Bosia Mirra, vier minderjährige Flüchtlinge in die Schweiz geschleust und wurde daraufhin verhaftet. Unterstützung bekommt sie von der Juso-Chefin Tamara Funiciello, die öffentlich zur Fluchthilfe aufruft. Die Junge SVP Bern sieht darin eine Aufforderung zu Straftaten und hat Strafanzeige eingereicht. Im TalkTäglich stellen sich die beiden Parteien zur Situation der Flüchtlinge in Como und den politischen Auswirkungen. Moderation: Markus Gilli

Gäste

Tamara FunicielloPräsidentin Juso Schweiz Nils FiechterMitglied Junge SVP Bern