TeleBärn NewsVerdacht auf Abstimmungstourismus: Moutier musste 151 Fälle überprüfen
Werbung

Verdacht auf Abstimmungstourismus: Moutier musste 151 Fälle überprüfen

Die Frage, zu welchem Kanton Moutier langfristig gehört ist immer noch nicht geklärt. Das knappe „JA“ vom Juni 2017 ist eineinhalb Jahre später annulliert worden – die Wahl wird wiederholt. Grund dafür: Verdacht auf Walpropaganda und ungültige Stimmbürger, sprich Abstimmungstourismus. Moutier sagt nach der Überprüfung, das Stimmregister sei in Ordung.
Erstausstrahlung:
    #Moutier#Kanton Bern#Abstimmungstourismus#Abstimmung#Fusion