TeleBärn NewsUrteil für den Toten in Schüpfen
Werbung

Urteil für den Toten in Schüpfen

Das Regionalgericht in Biel hat heute einen 25-jährigen Mann wegen fahrlässiger Tötung zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 14 Monaten verurteilt. Der Beschuldigte zeigte sich geständig. Auch im Berner Regionalgericht fand eine wichtige Verhandlung statt. Das Gericht hat eine Buchhalterin aus einer Bildungsorganisation wegen Veruntreuung zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von 3 Jahren verurteilt.
Publiziert am Sa 22. Sep 2018 05:45 Uhr