TeleBärn NewsStänderat fordert härteres Durchgreifen bei abgewiesenen Flüchtlingen aus Eritrea

Ständerat fordert härteres Durchgreifen bei abgewiesenen Flüchtlingen aus Eritrea

Abgewiesene Flüchtlinge aus Eritrea sollen konsequent ausgeschafft werden. Auch in Drittstaaten. Besonders dann, wenn sich die Eritreer für das Regime in ihrem Heimatland stark machen. Das, vor dem sie eigentlich geflüchtet sind.
Erstausstrahlung: