TeleBärn NewsDäniken SO: Rund 200 Zug-Passagiere wegen Bombendrohung evakuiert
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Däniken SO: Rund 200 Zug-Passagiere wegen Bombendrohung evakuiert

Am Donnerstagabend hat die Polizei einen Intercity-Zug im Bahnhof vom solothurnischen Däniken gestoppt und rund 200 Passagiere evakuiert. Grund dafür war eine Bombendrohung. Ein 49-jähriger Fahrgast wurde vorläufig festgenommen, gefunden wurde im Zug jedoch nichts.
Erstausstrahlung:
    #Däniken#Solothurn#Evakuation#Bombendrohung