TeleBärn NewsBernerin schildert Nachbeben
Werbung

Bernerin schildert Nachbeben

Noch immer nicht ausgestanden scheinen dafür die Erdbeben in Nepal. Erst gestern hat es dort wieder ein Nachbeben mit über 80 Toten gegeben. Die Bernerin Manuela Wegmüller hat ihre Ferien verlängert, um im Katastrophengebiet zu helfen. Sie schildert uns die letzten Stunden zwischen den Aufräumarbeiten, neuer Hoffnung und einem weiteren heftigen Rückschlag für das krisengeschüttelte Land.
Publiziert am Sa 22. Sep 2018 06:06 Uhr