TalkTäglichAsylsituation im Kanton Bern spitzt sich zu
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Asylsituation im Kanton Bern spitzt sich zu

Der Druck im Asylbereich steigt. Im Kanton Bern fehlen 800 dringend benötigte Plätze für Flüchtlinge, die Asylzentren und Notunterkünfte sind bereits überbelegt, wöchentlich überweist der Bund dem Kanton 180 weitere Asylsuchende.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

Der Druck im Asylbereich steigt. Im Kanton Bern fehlen 800 dringend benötigte Plätze für Flüchtlinge, die Asylzentren und Notunterkünfte sind bereits überbelegt, wöchentlich überweist der Bund dem Kanton 180 weitere Asylsuchende. Anders als der oberste Polizeidirektor der Schweiz, Hans-Jürg Käser, wollen Bund und Kantone aber keinen Sonderstab, noch befinde sich die Schweiz nicht in einer Notsituation. Im Grossen Rat in Bern wiederum hat diese Woche die grosse Asyldebatte begonnen. „Wir haben nicht nur eine Flüchtlingskrise, sondern eine Führungskrise“, sagt ein SVP-Grossrat. Hat Regierungsrat Hans-Jürg Käser die Situation im Griff?

Moderation: Sophie Hostettler

Gast

Hans-Jürg Käser
Polizei- und Militärdirektor BE, Präsident KKJPD