Praxis GsundheitDie ausgerenkte Schulter
Werbung

Die ausgerenkte Schulter

Die Schulterverrenkung (Schulterluxation) ist die häufigste Verrenkung eines Gelenks am menschlichen Körper. In der Folge können durch die zusätzlich entstandenen Schäden an Bändern und Sehnen immer wieder Luxationen auftreten.
Erstausstrahlung:

Thema

Die Schulterverrenkung (Schulterluxation) ist die häufigste Verrenkung eines Gelenks am menschlichen Körper. Die meisten Schulterluxationen haben einen Unfall als Ursache. In der Folge können durch die zusätzlich entstandenen Schäden an Bändern und Sehnen immer wieder Luxationen auftreten. Bei welchen Patienten ist eine operative Schulterstabilisation notwendig? Welche Operationstechniken gibt es? Und kann eine Physiotherapie eine Operation ersetzten?

Moderation: David Staudenmann

Die Sendung «praxis gsundheit» sehen sie jeweils am Montag ab 17 Uhr auf TeleBärn.

Gäste

Simon Schmid
Patient

Dr. med. Eric Frey
Leitender Arzt Klinik für Orthopädie, Spital Thun