TierischGratisfutter für Haustiere / Badeplausch
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Gratisfutter für Haustiere / Badeplausch

Die Tiertafel Luzern unterstützt Tierhalter mit Futter, Spielsachen, Leinen und Fressnäpfen. Und: Im Freibad in Koppigen zeigen Wasserrettungshunde ihr Können.
Erstausstrahlung:

Informationen

Gratisfutter für Haustiere

Die Tiertafel Luzern unterstützt Tierhalter mit Futter, Spielsachen, Leinen und Fressnäpfen.

Badeplausch

Im Freibad in Koppigen zeigen Wasserrettungshunde ihr Können.

Moderation: Silvi Herzog

WETTBEWERB

An welchem Wochentag hat die Tiertafel Luzern geöffnet?

1) Montagmorgen

2) Donnerstagnachmittag

Teilnahme:

Per Telefon: 0901 58 18 70 (90Rp./Anruf)

Per SMS: Senden Sie TIERISCH und die Lösung an 9988 (90Rp./SMS)

Per Post: Tierisch, Postfach, 8099 Zürich

Einsendeschluss: 2. Oktober 2017

Gewinnerin: Nicole Sembinelli , 5745 Safenwil

Tiervermittlung

Aus dem Tierheim des Berner Tierschutzes in Oberbottigen/BE (031 926 64 64 / www.bernertierschutz.ch)

Hunde suchen ein Zuhause

Theo

Alter/Geschlecht/Rasse: 10.04.2015, männlich kastriert, Contintental Bulldoge

Charakter: Er kam in der letzten Zeit praktisch nicht mehr zum spazieren raus und wurde nur zum versäubern schnell nach draußen gelassen. Theo ist freundlich und neutral zu Menschen, mag es aber nicht, wenn ihn fremde Leute direkt bedrängen. Bei seinen Bezugspersonen ist er sehr anhänglich und menschenbezogen. Seine Halter haben es leider versäumt Theo zu erziehen oder ihm konsequent Grenzen zu setzen. Daher macht er nicht immer das, was man von ihm verlangt. Auch im Handling mit ihm muss noch einiges trainiert werden, denn wenn man etwas an ihm machen muss, kann es sonst auch passieren, dass er schnappt. Seinen Artgenossen begegnet Theo neutral freundlich. Er spielt und apportiert gerne. Theo ist in der Wohnung ein sehr wachsamer Hund. Er ist kräftig gebaut und kann beim Beginn vom Spaziergang noch ziemlich an der Leine ziehen. Im Wald kann man ihn gut an die Schleppleine nehmen. Wenn man mit ihm einen guten Grundgehorsam aufgebaut hat, kann man ihn sicher später auch frei von der Leine laufen lassen. Immer wieder versucht er auch bei den Menschen seine Grenzen auszutesten. Sei es, dass er bockt beim spazieren gehen oder er klammert auch mal gerne. Wenn man dann Unsicherheiten zeigt, hat man verloren und Theo konnte wieder einen Erfolg verbuchen. Männer finden schneller Zugang zu Theo, da er auch an seinem vorherigen Platz mehr auf den Mann der Familie fixiert war. Er ist nicht unbedingt der Hund, mit dem man stundenlange Wanderungen machen kann und die Hitze verträgt er nicht so gut.

Anforderungen an zukünftigen Besitzer: Theo muss noch das ganze „Hunde-1×1“ lernen und daher ist der Besuch einer Hundeschule mit ihm „ein Muss“. Aufgrund seiner Erziehungsdefizite und seinem zum Teil machohaften Verhalten Menschen gegenüber wird er nur an hundeerfahrene Personen ohne Kinder vermittelt, die idealerweise schon Erfahrung mit Bulldoggen haben. Katzen sollte es im neuen Zuhause nicht geben, da er diesen hinterher jagen möchte. In einem neuen Zuhause würde er als Zweithund eher zu einer Hündin passen. Idealer wäre es jedoch, wenn er einen Einzelplatz hätte, damit man sich ganz auf ihn konzentrieren kann, um ihm noch einiges beizubringen.

Quando

Alter/Geschlecht/Rasse: 29.11.2016, männlich kastriert, Bergamasker und evtl. Dackel

Charakter: Quando ist ein freundlicher, sanfter sensibler Junghund. Er geht eine sehr starke Bindung zu seinen Bezugspersonen ein. Bei fremden Leuten ist er im ersten Moment manchmal etwas zurückhaltend. Wenn man ihm kurz Zeit lässt taut er aber sehr schnell auf. Im Alltag und auf den Spaziergängen gibt es noch vieles das Quando noch nicht so gut kennt. Da er nicht gerade der mutigste ist, verunsichern ihn diese Dinge dann etwas und er sucht Hilfe oder Schutz bei seinen Menschen. Er ist sehr verträglich mit Artgenossen. Zeigt sich dort eher unterwürfig und geht Streit aus dem Weg. Auch spielt er mit kleinen Hunden sehr rücksichtsvoll. Er kann auch zu Katzen vermittelt werden, vor ihnen hat er ziemlich Respekt.

Anforderungen an zukünftigen Besitzer: Quando wird im Moment nicht in die Stadt vermittelt. Hundeerfahrene Menschen, die das nötige Feingefühlt mitbringen und Quando die nötige Sicherheit vermitteln und Geduld mit ihm haben. Der Grundgehorsam muss noch mit ihm aufgebaut werden, der Besuch einer Hundeschule wäre sicher sinnvoll. Kinder sollten mind. im Teenageralter sein. Das alleine Zuhause bleiben kennt er schon etwas in Gesellschaft von anderen Hunden. Dies sollte aber noch etwas geübt werden mit ihm. Da er einen sehr unproportionierten Körper hat ist er nicht gemacht für sehr sportliche Leistungen, auch Treppen steigen oder auf hohe Sachen springen sollte auf ein Minimum reduziert werden.

Zappa

Alter/Geschlecht/Rasse: 29.11.2016, männlich kastriert, Bergamasker und evtl. Dackel

Charakter: Zappa ist eine kleine Frohnatur und hat noch viele Flausen im Kopf. Zappa geht offen und freundlich auf Menschen zu, wenn auch manchmal etwas stürmisch. Da er in einer Familie aufgewachsen ist, kann er auch zu Kindern vermittelt werden. Mit den meisten Artgenossen kommt er gut aus, auch Katzen im neuen Zuhause sollten für ihn kein Problem sein.

Anforderungen an zukünftigen Besitzer: Die neuen Halter sollten Spass daran haben einem jungen Hund noch das Hunde ABC beizubringen. Da er in einer Familie aufgewachsen ist, kann er auch zu Kindern vermittelt werden. Das alleine Zuhause bleiben kennt er nur in Gesellschaft von anderen Hunden, sollte sicher noch etwas besser mit ihm geübt werden. Unterwegs ist er munter, neigt aber dazu ab und zu Sachen anzubellen. Mit Training wird man dies aber sicher in den Griff bekommen. Da er einen sehr unproportionierten Körper hat ist er nicht gemacht für sehr sportliche Leistungen, auch Treppen steigen oder auf hohe Sachen springen sollte auf ein Minimum reduziert werden.

Sayuri

Alter/Geschlecht/Rasse: 09.11.2016, weiblich kastriert, Mischling

Charakter: Sie ist eine sensible, aufgestellte und sportliche Junghündin. Sie liebt es zu rennen und zu spielen, ihr Grundgehorsam ist noch ausbaufähig. Der Besuch einer Hundeschule wäre sehr wichtig für sie. Bei manchen Alltagssituationen oder Umweltgeräuschen ist sie noch etwas unsicher. Sayuri liebt Menschen über alles. Vor allem an Kindern hat sie ihr Herz verloren. Sie liebt es zu schmusen und kommt am liebsten auf den Schoss oder hat ganz engen Körperkontakt. Mit Artgenossen ist sie verträglich und spielt auch gerne mit ihnen. Wenn es aber z.B. um Spielzeug teilen geht, kann sie schon mal ihre guten Manieren vergessen. An Katzen kann sie noch gewöhnt werden. Das Mitreisen im Auto kennt sie und läuft auch schön an der Leine.

Anforderungen an zukünftigen Besitzer: Wir suchen für Sayuri ein einfühlsames, hundeerfahrenes, sportliches Zuhause, das gewillt ist ihr noch die grosse weite Welt zu zeigen. Familie mit Kindern wäre schön, Hundeschule ein Muss.

Katzen suchen ein Zuhause

Alf / Alba

Alter/Geschlecht/Rasse: 24.04.2017, männlich unkastriert / weiblich unkastriert, Europäische Hauskatze

Charakter: Alf und Alba sind anfangs etwas vorsichtig und zurückhaltend. Wenn sie das Vertrauen einmal gefasst haben, sind sie sehr neugierig, anhänglich und verspielt.

Anforderungen an zukünftigen Besitzer: Für Alf und Alba suchen wir eher ein ruhiges zu Hause möglichst ohne kleine Kinder. Nach einer Eingewöhnungszeit braucht sie mit einem Katzentor freien Auslauf.

Paquito / Pippa

Alter/Geschlecht/Rasse: Ca. 2012, männlich kastriert / weiblich unkastriert, Main Coon

Charakter: Paquito braucht etwas länger bis er das Vertrauen zum Menschen gefasst hat. Pippa ist anfangs etwas zurückhaltend, dann aber sehr lieb und verschmust. Leider sind vom Halter keine näheren Informationen vorhanden.

Anforderungen an zukünftigen Besitzer: Für Paquito und Pippa suchen wir ein ruhiges Zuhause ohne Kinder. Nach einer Eingewöhnungszeit brauchen sie freien Auslauf durch ein Katzentor. Allenfalls wären sie auch zufrieden mit einem großen, gesicherten Balkon. Paquito und Pippa werden nur zusammen platziert.

Luna

Alter/Geschlecht/Rasse: 01.05.2007, weiblich kastriert, Europäische Hauskatze

Charakter: Anfangs scheu und zurückhaltend. Sie braucht ein bisschen mehr Zeit sich einzugewöhnen und das Vertrauen zu Menschen zu gewinnen. Wenn sie dies jedoch einmal hat, ist sie verschmust aber nur wenn sie es will.

Anforderungen an zukünftigen Besitzer: Luna mag andere Katzen nicht besonders, deshalb suchen wir für sie einen Einzelplatz. Sie braucht nach einer Eingewöhnungszeit freien Auslauf durch ein Katzentor.

Kleintiere suchen ein Zuhause

Pumuckl & Amy

Alter/Geschlecht/Rasse: 1.10.16, männlich, kastriert & 1.6.16, weiblich, kastriert, Zwergkaninchen

Charakter: Pumuckl ist zu Menschen zutraulich, Amy ist eher die Zurückhaltende. Die beiden haben sich im Tierheim kennengelernt und hängen sehr aneinander. Sie werden daher nur zusammen vermittelt. Allenfalls könnten sie auch in eine Weibchen Gruppe platziert werden.
Anforderungen an zukünftigen Besitzer: Da Pumuckl zum Teil lange Haare hat, müssen diese (vor allem um die Augen) regelmäßig gekürzt werden, was man aber gut selber machen kann. Das Gehege muss interessant strukturiert sein. Kaninchen mögen Einrichtungsgegenstände, unter die sie schlüpfen- oder drauf sitzen können und regelmäßig frische Äste zum benagen.

Chräbeli & Juna

Alter/Geschlecht/Rasse: 1.1.08 männlich, kastriert / unbekannt, weiblich, Zwergkaninchen

Charakter: Chräbeli ist sehr zutraulich, Juna ist eher zurückhaltend. Die beiden haben sich im Tierheim kennen gelernt und mögen sich sehr. Sie werden daher nur zusammen abgegeben.

Anforderungen an zukünftigen Besitzer: Kaninchen brauchen ein interessant eingerichtetes, gut strukturiertes Gehege, das eine Grundfläche von mindestens 4 m2 aufweist.

Alter/Geschlecht/Rasse: männlich, weiblich, Zebrafinken, Kanarienvögel, Wellensittiche

Anforderungen an zukünftigen Besitzer: Wir geben die Vögel nur mindestens zu zweit oder einzeln zu einem Artgenossen, in grosse, gut strukturierte Volieren ab.