TierischAus dem Tierheim des Berner Tierschutzes in Oberbottigen/BE
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Aus dem Tierheim des Berner Tierschutzes in Oberbottigen/BE

Donkeymanship: In speziellen Trainings lernen Esel zu gehorchen — Hunde-Boxen im Auto: „tierisch“ zeigt, worauf beim Kauf einer solchen Box zu achten ist und gibt Tipps
Erstausstrahlung:

Themen & Wettbewerb

Donkeymanship - Schulstunde für Langohren In einem speziellen Training lernen Esel zu gehorchen, Vertrauen zum Menschen aufzubauen und über Hindernisse zu springen. Hunde im Auto Das Angebot an Hundeboxen ist riesig. «tierisch» zeigt, worauf beim Kauf einer solchen Box zu achten ist und gibt Tipps zum sicheren Transport des Vierbeiners. Wettbewerb Wie heisst ein spezielles Training nur für Esel? 1. Donkey Manship 2. Monkey Womanship Teilnahme: Per Telefon: 0901 58 18 70 (90Rp./Anruf)Per SMS: Senden Sie TIERISCH und die Lösung an 9988 (90Rp./SMS)Per Post: Tierisch, Postfach, 8099 Zürich Einsendeschluss: 12. September 2016 Gewinnerin der letzten Woche: Milena Spahr, 4852 Rothrist

Tiervermittlung

Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Aus dem Tierheim des Berner Tierschutzes in Oberbottigen/BE (031 926 64 64 / www.bernertierschutz.ch).

Hunde suchen ein Zuhause:

Uno

Alter/Geschlecht/Rasse: 10 Monate / männlich / Mittelspitz

0 0 1 3 26 Tele Züri 1 1 28 14.0 96 800x600

Charakter: lebhaft, aufgestellt, verspielt, verschmust, unerzogen

96 800x600

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Uno braucht Menschen mit Hundeerfahrung, die ihm noch das Hunde-ABC beibringen, da er bisher noch keinerlei Erziehung genossen hat. Wenn er überdreht ist, dann neigt er dazu Menschen in die Kleider oder Hände zu klemmen. Uno möchte gerne noch viel Neues lernen, da er ein sehr aufmerksamer Hund ist. Im Wald zeigt er keinen Jagdtrieb und wenn er eine gute Bindung zu seinen Menschen aufgebaut hat, dann kann man ihn später auch frei von der Leine lassen. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie. An der Leine verbellt er sie noch heftig. Manche Dinge verunsichern ihn noch und man muss Uno dann langsam an die Situation heran führen. Er kennt das Mitfahren im Auto aber das Allein sein muss noch langsam mit ihm aufgebaut werden. Kinder im Haushalt sollten schon im Teenageralter sein. Katzen darf es keine im neuen Zuhause haben.

Nanook

Alter/Geschlecht/Rasse: 6,5 Jahre / männlich / Mischling

/* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:«Times New Roman»;}

Charakter: Sensibel, unsicher, bindet sich stark an seine Bezugspersonen und ist dann sehr anhänglich und verschmust. Männern gegenüber ist er unsicher und braucht etwas Zeit um Vertrauen zu fassen. Auf engerem Raum knurrt er oder verbellt sie. Mit anderen Hunden und Katzen verträglich.

96 800x600

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Braucht hundeerfahrene Menschen, die ihm Sicherheit geben, da ihn noch viele Dinge verunsichern. Die neuen Halter sollten ihn mit Geduld und Feingefühl an neue Sachen heranführen. Auch sein Grundgehorsam muss noch aufgebaut werden. An der Leine läuft er schon sehr schön. Da Nanook nach einer Eingewöhnung dazu neigt die Wohnung oder „seine“ Menschen zu verteidigen oder beschützen, braucht es Halter, die ihm von Anfang an klare Grenzen setzen und ihm zu verstehen geben, dass er nichts selber regeln muss. Nanook wird froh sein, wenn man ihm diese Verantwortung abnimmt. Er braucht ein Zuhause in dem es nicht turbulent zugeht.

96 800x600

Ciro

Alter/Geschlecht/Rasse: 10 Jahre / männlich / Mischling

0 0 1 2 19 Tele Züri 1 1 20 14.0 96 800x600

Charakter: Freundlich zu Menschen, manchmal etwas stürmisch, noch sehr verspielt, mit den meisten Hunden verträglich, jedoch bei Erstkontakten z.T. etwas dominant. Katzen will er nachrennen.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Familie mit grösseren Kindern ab ca. 10 Jahren oder rüstige Rentner die viel Zeit für ihn haben wären ideal. Er hat schon einen kleinen Grundgehorsam, der aber noch ausbaufähig ist.

Maala

Alter/Geschlecht/Rasse: 10.09.2013 / weiblich, kastriert / Labrador Retriever

0 0 1 4 27 Tele Züri 1 1 30 14.0 96 800x600

Charakter: Mira ist eine liebe, fröhliche und verschmuste Hundedame mit einem guten Grundgehorsam. Allerdings ist beim Umgang mit anderen Hunden Vorsicht angezeigt. Seit zwei Beissvorfällen (sie hat zwei kleinere Vierbeiner geschnappt), unterliegt Mira der Leinenpflicht.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Miras neue Halter müssen hundeerfahren sein und es verstehen, die schöne Hündin konsequent, souverän und liebevoll zu führen. Es sollten aktive Menschen sein, die Zeit haben mit ihr schöne Spaziergänge zu unternehmen und sie sowohl geistig als auch körperlich auszulasten. In ihrem neuen Zuhause sollten weder andere Hunde, Katzen noch kleine Kinder leben.

96 800x600 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:«Times New Roman»;} Piccolina

Alter/Geschlecht/Rasse: 09.07.2009 / weiblich kastriert / Mischling

0 0 1 4 30 Tele Züri 1 1 33 14.0 96 800x600

Charakter: Piccolina ist eine ruhige gemütliche liebe Hündin. Sie wäre der ideale Hund für pensionierte rüstige Menschen die ein ruhiges Zuhause bieten können und ganz viel Zeit für die kleine haben. Vor allem zum schmusen u kuscheln. Sie geht gerne Spazieren und schnüffelt alles genau ab. Manchmal ist sie bei div. Umwelteinflüssen noch unsicher, da braucht es das nötige Feingefühl u Geduld um sie noch daran zu gewöhnen. Mit Artgenossen ist sie verträglich und Katzen interessieren sie eher weniger. Grundgehorsam hat sie noch keinen. Kinder sollten wenn sich eine Familie melden sollte schon im Teenageralter sein.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Rüstige pensionierte Leute, jemand mit viel Zeit.

Katzen suchen ein Zuhause:

Mani

Alter/Geschlecht/Rasse: Ca. 01.01.2013 / Männlich, Kastriert / Europäische Hauskatze

0 0 1 4 30 Tele Züri 1 1 33 14.0 96 800x600

Charakter: Mani ist anfangs etwas vorsichtig, danach aber sehr frech, anhänglich, lieb und verschmust. Mit Artgenossen versteht er sich nicht! Mani ist ein sehr selbstsicherer Kater der genau weiss was er will und was nicht. Wenn ihm etwas nicht passt, reagiert er mit Unsauberkeit (markiert).

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Für Mani suchen wir ein Zuhause ohne andere Katzen. Kinder ab ca 8 Jahren, sollten für ihn kein Problem sein, sofern genügend Rückzugsmöglichkeiten vorhanden sind, wo er sich jederzeit zurückziehen kann. Nach einer Eingewöhnungszeit von ca 3 Wochen, braucht er dringend freien Auslauf durch ein Katzentor.

96 800x600

Rusty

Alter/Geschlecht/Rasse: Ca. Mai 2015 / Männlich, Kastriert / Europäische Hauskatze

Charakter: Rusty ist anfangs vorsichtig, danach aber lieb und verschmust, jedoch nur wenn er will. Wenn er keine Lust hat, zeigt er dies auch deutlich. Allgemein weiss Rusty genau was er will und was nicht, wenn ihm etwas nicht passt, kann er mit Unsauberkeit reagieren (markiert). Mit Artgenossen versteht er sich nicht.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Für Rusty suchen wir ein Zuhause ohne andere Katzen. Kinder im Teenager alter, sollten kein Problem sein. Nach einer Eingewöhnungszeit von ca 3 Wochen, braucht er dringend freien Auslauf durch ein Katzentor.

Susy

Alter/Geschlecht/Rasse: Ca 2011 / Weiblich, Kastriert / Europäische Hauskatze

Charakter: Susy hat einen sehr speziellen Charakter. Anfangs ist sie scheu und zurückhaltend. Wenn sie aber jemanden kennt, wird sie neugierig und möchte auch schmusen. Jedoch braucht sie einige Zeit bis sie jemandem vertraut. Wenn sie vertrauen gefasst hat ist sie sehr verschmust aber immer noch sehr unsicher und kann deshalb wenn sie unsicher wird auch mal zuschlagen. Susy ist zudem sehr launisch. Wenn sie schlecht gelaunt ist, will sie nicht angefasst werden und zeigt dies auch deutlich. Vor hektischen Bewegungen und Geräuschen die sie nicht kennt, hat sie Angst. Mit Artgenossen versteht sie sich nicht.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Für Susy suchen wir ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und andere Katzen, bei jemandem der sie so nimmt wie sie ist. Nach Eingewöhnung braucht sie freien Auslauf durch ein Katzentor.

96 800x600 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:«Times New Roman»;} Amaya und Aisha

Alter/Geschlecht/Rasse: Beide 01.05.2016 / Weiblich / Europäische Hauskatzen Charakter: Amaya und Aisha sind beide anfangs sehr scheu und zurückhaltend. Sie brauchen lange Eingewöhnungszeit. Wenn sie sich aber Eingelebt haben, werden sie neugierig und lassen sich zwischendurch auch streicheln. Vor hektischen Bewegungen und lauten Geräuschen haben sie Angst. Mit Artgenossen verstehen sie sich sehr gut.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Für die beiden Schwerstern suchen wir zusammen ein ruhiges Zuhause ohne Kinder. Andere Katzen sind für beide kein Problem. Nach langer Eingewöhnung brauchen sie freien Auslauf durch ein Katzentor.

Kleintiere suchen ein Zuhause:

96 800x600 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:«Times New Roman»;} Ratten – Flöckli, Berta & Nüssli

Alter: 1. August 2016

Charakter: Nüssli ist sehr zutraulich und lässt sich gerne herumtragen. Die andern beiden sind zuerst zurückhaltend. Wenn sie aber Vertrauen gefasst haben, sind auch sie zutraulich. Alle drei lieben Beschäftigung mit verstecktem Futter usw. Berta hält den Kopf stets schief, was laut Tierarzt auf einen kleinen Hirnschlag hindeuten könnte. Es behindert sie aber im Alltag überhaupt nicht. Flöckli ist ein Teilalbino und sieht daher nicht so gut. Dies gleicht sie mit Pendelbewegungen des Kopfes aus, wenn sie etwas fixieren will.

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Die drei werden nur zusammen in ein geräumiges, gut strukturiertes Gehege mit vielen Beschäftigungsmöglichkeiten abgegeben.

96 800x600 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:«Times New Roman»;} Fünf Dsungarische Campbell Zwerghamster

Alter: Juni und Juli 2016

Charakter: Neugierig, recht zutraulich

Anforderungen an die zukünftigen HalterInnen: Zwerghamster vertragen sich mit zunehmendem Alter untereinander nicht mehr, was zu schlimmen Beissereien und zum Tod des unterlegenen Tieres führen kann. Daher geben wir die Tiere nur einzeln in geräumige, gut strukturierte Terrarien oder Gehege ab.