TeleBärn NewsSwiss News
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Swiss News

– Die Stadt Bern legt die politisch umstrittenen Einzonungspläne für die Überbauung des Viererfelds ab Donnerstag für ein Monat öffentlich auf. Gleichzeitig können Bernerinnen und Berner auch Pläne für mögliche Kompensationszonen anschauen. – Der Kanton Bern wechselt das System für die Finanzierung von Asyl-Notunterkünften. Das hat der Grosse Rat heute entschieden. Bis jetzt sind die Betreiber für die Anzahl der Asylantragstellenden bezahlt worden. Deshalb konnten die Notunterkünfte nur mit Verlust betreiben werden. – Im Kanton Solothurn zeigt eine interaktive Gefahrenkarte, welche Gebiete durch Naturgefahren wie Hochwasser, Hangrutsch oder Steinschlag gefährdet sind. In Zukunft sollten neue Gebäuden oder Unternehmen dort gebaut werden, wo keine oder geringere Gefahr bestehe. – Immer noch kein Kompromiss in der Diskussion um den Finanzausgleich. Der Nationalrat beharrt darauf, dass die Geberkantone um 134 Mio. Franken pro Jahr entlastet werden sollen. Die grosse Kammer lehnt heute die Kompromisslösung ab und will die Beiträge der Geberkantone um die Hälfte senken.
Publiziert am Sa 22. Sep 2018 05:51 Uhr