TeleBärn NewsSprengung in Grindelwald
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Sprengung in Grindelwald

Grindelwald war heute komplett von der Aussenwelt abgeschnitten. Drei Stunden lang ist nichts gegangen, weder auf der Strasse oder noch bei der Bahn. Der Grund war, dass ein Felsbrocken gesprengt werden musste.
Publiziert am Sa 22. Sep 2018 03:50 Uhr