TeleBärn NewsRegierungsrat prüft Vorgehen gegen Medien

Regierungsrat prüft Vorgehen gegen Medien

Die Berichterstattung über den Polizeieinsatz im Juni 2021 in Bern hat womöglich ein Nachspiel. Regierungsrat Philippe Müller will ein weiteres Vorgehen gegen die Zeitungen «BZ» und «Bund» prüfen. Er ist der Meinung, dass die Zeitungen nicht ausgewogen und vollständig über den Vorfall berichtet haben. Die Chefredaktion weist die Vorwürfe erneut zurück. Rückendeckung gibt es aus der Sicherheitskommission, des Grossen Rates.
Publiziert am Mi 21. Feb. 2024 19:00 Uhr