TeleBärn NewsRazzien in Frankreich und Belgien
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Razzien in Frankreich und Belgien

Die Zahl der Todesopfer in Paris ist nach oben korrigiert worden: Aktuell gehen die Behörden von 132 Toten aus. Derweil finden in ganz Frankreich und Belgien Hausdurchsuchungen statt. Bis Redaktionsschluss waren fünf Attentäter identifiziert.
Publiziert am Sa 22. Sep 2018 03:46 Uhr