TeleBärn NewsKapo Solothurn war wegen überlasteter Impf-Hotline nur schwer erreichbar
Werbung

Kapo Solothurn war wegen überlasteter Impf-Hotline nur schwer erreichbar

Kaum war am Montag die Impfhotline im Kanton Solothurn aufgeschaltet worden, brach sie bereits wieder zusammen. Gegen 10'000 Personen wollten gleichzeitig einen Termin bekommen. Ausserdem kam es bei der Polizei zu Störungen, weil die Hotline mit der Verwaltung zusammenhängt.
Erstausstrahlung:
    #Kantonspolizei#Kapo Solothurn#Impfen#Coronavirus#Hotline