TeleBärn NewsIZRS nimmt Stellung zu Strafverfahren
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

IZRS nimmt Stellung zu Strafverfahren

Am Samstag wurde bekannt, dass Naim Cherni ins Visier der Bundesanwaltschaft geraten ist. Der Grund: Ein Videointerview mit einem syrischen Djihadisten. Dieses sei zu wenig distanziert geführt worden und deshalb Terror-Propaganda.
Publiziert am Sa 22. Sep 2018 03:23 Uhr