TeleBärn News«Ehe für Alle»-Gegner setzen mit weinendem Baby auf Emotionalität
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

«Ehe für Alle»-Gegner setzen mit weinendem Baby auf Emotionalität

Ein weinendes Baby mit Bestell- und Lieferdatum auf der Stirn – so weibeln die Gegner der Initiative «Ehe für Alle» für ein Nein an der Urne. Diese Kampagne löst besonders bei Betroffenen Empörung aus. So auch bei einer Regenbogenfamilie aus Härkingen.
Erstausstrahlung:
    #Ehe für alle#Wahlen#Härkingen