Tele Bärn NewsSkandal «meineimpfungen.ch»: Wegen Daten-Debakel sollen hunderttausende Einträge gelöscht werden
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Skandal «meineimpfungen.ch»: Wegen Daten-Debakel sollen hunderttausende Einträge gelöscht werden

Hundertausende Menschen haben ihre Impfdaten auf der Webseite «meineimpfungen.ch» hinterlegt und so auf ein physisches Impfbüchlein verzichtet. Wegen eines Daten-Debakels, sollen jetzt alle Einträge gelöscht werden. Die Betroffenen können so nicht mehr nachweisen, was sie sich wann geimpft haben. Was bedeutet das genau und wie kann man in Sachen elektronischen Impfbüchlein weiterfahren?
Erstausstrahlung:
    #Skandal#meineimpfungen.ch#Daten-Debakel