TalkTäglichHEV warnt vor Asyl-Enteignungen
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

HEV warnt vor Asyl-Enteignungen

Werden Hauseigentümer für neue Asylzentren enteignet? Der HEV warnt vor der neuen Asylgesetz-Reform, die Befürworter sprechen von Angstmacherei.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

Jetzt schaltet sich auch der Hauseigentümerverband HEV in den Abstimmungskampf gegen die neue Asylgesetz-Reform ein. Der Grund: Enteignungen. Das HEV warnt, dass Schweizer Hauseigentümer womöglich ihren Grund und Boden für neue Asylzentren hergeben müssen. Die Befürworter der Revision laufen Sturm: Der HEV wolle den Hauseigentümern Angst einjagen. Demnach seien Enteignungen unwahrscheinlich und die Argumente des HEV gesucht und fadenscheinig. Die kontroverse Diskussion heute im «TalkTäglich».

Moderation: Markus Gilli

Gäste

Hans EgloffHEV-Präsident und SVP-Nationalrat Martin BäumleGLP-Präsident und -Nationalrat