TalkTäglichGewerkschaften und Baumeisterverband streiten
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Gewerkschaften und Baumeisterverband streiten

Hunderte von Baustellen in der Deutschschweiz stehen heute aus Protest still. Die Bauarbeiter fordern den Erhalt der Rente mit 60, Schutz vor Lohndumping und mehr Sicherheit. Die Fronten im Baugewerbe sind schon seit Monaten verhärtet.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

Hunderte von Baustellen in der Deutschschweiz stehen heute aus Protest still. Die Bauarbeiter fordern den Erhalt der Rente mit 60, Schutz vor Lohndumping und mehr Sicherheit. Die Fronten im Baugewerbe sind schon seit Monaten verhärtet: Der Landesmantelvertrag (LMV), der die Arbeitsbedingungen im Bauhauptgewerbe regelt, läuft Ende Jahr aus. Es droht ein vertragsloser Zustand. Während der Schweizerische Baumeisterverband den bisherigen LMV verlängern will, wollen ihn die Gewerkschaften Unia und Syna neu verhandeln. Beide Parteien werfen sich Sturheit und Kompromisslosigkeit vor.

Moderation: Sophie Hostettler

Gäste

Nico Lutz
Geschäftsleitung Unia, Sektorleiter Bau

Gian-Luca Lardi
Zentralpräsident Schweizerischer Baumeisterverband