TalkTäglichDie umstrittene Viererfeld-Vorlage
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Die umstrittene Viererfeld-Vorlage

Ob das Vierer- und Mittelfeld am Rande des Berner Länggassquartiers überbaut werden soll, entscheiden die Stimmbürger am 5. Juni an der Urne.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

„Das ist eine Erziehungs-Vorlage“, monieren die Gegner. „Eine Handvoll rot-grüner Politiker will damit den Bernern ihre Lebensvorstellungen aufzwingen.“ Das Vierer- und Mittelfeld am Rande des Berner Länggassquartiers soll überbaut werden – Dafür gibt es aber strenge Vorschriften in punkto Parkplätze und Energieverbrauch. Befürworter wiederum sehen in der Viererfeld- und Mittelfeld-Überbauung eine Chance für die Stadtentwicklung. Sollen hier Wohnungen für 3000 Menschen und 660 Arbeitsplätze entstehen, oder soll alles so bleiben, wie es ist? Die Stimmbürger entscheiden am 5. Juni an der Urne.
Moderation: Sophie Hostettler

Gäste

Bernhard Eicher
Stadtrat FDP Bern, Fraktionschef FDP Stadt Bern, Komitee „Viererfeld/Mittelfeld so nicht“David Stampfli
Stadtrat SP Bern, Geschäftsführender Parteisekretär SP BE, Komitee „JA zum Viererfeld“