TalkTäglichBrennpunkt Eritrea
Werbung

Brennpunkt Eritrea

Repression, Folter, Armut: In Massen fliehen die Eritreer aus ihrer Heimat, um den schlechten Lebensbedingungen zu entkommen. In der Schweiz stellen Asylsuchende aus Eritrea die mit Abstand grösste Flüchtlingsgruppe.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

Repression, Folter, Armut: In Massen fliehen die Eritreer aus ihrer Heimat, um den schlechten Lebensbedingungen zu entkommen. In der Schweiz stellen Asylsuchende aus Eritrea die mit Abstand grösste Flüchtlingsgruppe. Doch rechte Politiker zweifeln an der sogenannten «Hölle Afrikas» und auch der eritreische Honorarkonsul Toni Locher ist der Ansicht, die Menschenrechtslage werde übertrieben dargestellt. TeleZüri-Journalist Roman Wasik hat sich zusammen mit Toni Locher ein Bild der Lage vor Ort gemacht. Im «TalkTäglich» erzählen sie von ihren Eindrücken aus Eritrea.

Moderation: Oliver Steffen

Gäste

Toni Locher Honorarkonsul des Staates Eritrea Roman WasikTeleZüri-Journalist