Renaud TourStar-Koch und Manager Ivo Adam
Werbung

Star-Koch und Manager Ivo Adam

Zurück in der Heimat, schwingt der Berner Seeländer lieber das Zepter für das neue Kultur-Casino in Bern, als den Kochlöffel.
Erstausstrahlung:

Informationen

Was macht eigentlich Ivo Adam? Zurück in der Heimat, schwingt der Berner Seeländer lieber das Zepter für das neue Kultur-Casino in Bern, als den Kochlöffel. Neben der ganzen Arbeit, darf bei ihm aber auch der Spass nicht zu kurz kommen.

Nicht nur in der Küche, auch auf der Baustelle alles im Griff! Ivo Adam gewährt erste einmalige Einblicke ins neu entstehende Kultur-Casino Bern.

Spass muss sein im Leben von Ivo Adam! Kurzerhand übergibt er der Moderatorin Michelle Renaud das Steuer seines Motorbootes.

Folgenübersicht 4. Staffel

3. Oktober mit Alec von Graffenried, Berner Stadtpräsident
So hat man den Stapi Alec noch nie gesehen! Sein Tages-Ziel: die Moderatorin Michelle Renaud auf dem Kettenkarussell zu «spicken». Der Stadtpräsident verwandelt sich in einen richtigen «Luusbueb». Ebenfalls völlig locker und humorvoll das anschliessende gemeinsame Bad in der Aare. Kurz darauf ein seriöser und ruhiger Stapi, der zusammen mit dem Bundesrat Johann Schneider-Ammann eine Eröffnung feiert. Die unterschiedlichen Seiten des Alec von Graffenried eindrücklich mit der Kamera eingefangen auf der 1. Renaud Tour in der 4. Staffel.

Alec von Graffenried wirbelt Michelle Renaud durch die Luft, bis es dieser fast übel wird.

So nah ist man dem Stapi selten!

Hier klicken um die Folge mit Alec von Graffenried anzusehen.

10. Oktober mit Sehbehinderter
Unfassbares Schicksal im Leben von Bettina Suter aus Guggisberg. Nach einem Hirntumor ist sie von einem Tag auf den anderen praktisch komplett erblindet. Trotz immer wieder schwierigen Zeiten, hat sie sich die 38-Jährige aufgerafft und die Stiftung «Compaterra» gegründet. Auf einem Hof werden Pferde und Hunde zu Therapiezwecken ausgebildet. Bettina Suter erzählt von ihrem Nahtoderlebnis und zeigt, wie sie den Alltag als stark Sehbehinderte bewältigt.

«Dort wo wir hinkommen werden ist es schön.» Die stark sehbehinderte Bettina Suter wollte sich mehrmals das Leben nehmen, hat den Weg zurück aber immer wieder gefunden.

Was ist schlimmer? Wenn man von klein auf blind ist oder im Erwachsenenalter das Augenlicht verliert? Bettina Suter hat darauf eine klare Antwort.

Hier klicken um die Folge mit Bettina Suter anzusehen.

17. Oktober mit Reto Stalder alias «Fabio Testi» in der Krimi-Serie «Der Bestatter»
Der Berner Reto Stalder alias Fabio Testi spielt in der beliebten Krimi-Serie «Der Bestatter» den Geschäftspartner von Luc Conrad (Mike Müller). Die Beiden lösen immer wieder spezielle Fälle und führen spannenden Ermittlungen durch. Für den Schauspieler Reto Stalder ist dies bis jetzt die grösste Rolle seiner Karriere. Renaud Tour zeigt, wie sein Alltag auf dem Filmset des Bestatters aussieht.

Reto Stalder verwandelt sich in Fabio Testi

Fabio Testi und Luc Conrad in Aktion. Diese Szene wurde ungefähr fünf Mal gedreht.

Hier klicken um die Folge mit Reto Stalder anzusehen.

24. Oktober mit Lehrerin Jessica Cecchetto
In ihrer Klasse im Schulhaus Schwabgut in Bethlehem hat es einen Migrationsanteil von 97 Prozent. Wie ist es da möglich durch den Unterricht zu führen? Können so vorgegebene Lernziele überhaupt erreicht werden? Wir sind mitten drin und begleiten die Bernerin Jessica Cecchetto einen Tag lang durch ihr Lehrerleben.

«Ich komme nie ans Limit», sagt Jessica Cecchetto.

Ohne «Team-Teaching» wäre ein Unterrichten nicht möglich.

Hier klicken um die Folge mit Jessica Cecchetto anzusehen.

31. Oktober mit einem Winzer Für Fabian Teutsch vom Weingut Schlössli in Schafis am Bielersee ist «die Läset» der wichtigste Tag im Jahr. Wir begleiten den Winzer mit der Renaud Tour-Kamera durch diese speziellen Stunden. Auch Trauben «abläse» will gelernt sein. Die Moderatorin Michelle Renaud erhält einen Crashkurs. Die Stunde der Wahrheit für den Winzer Fabian Teutsch - Wie viele Oechsle-Grad sind es dieses Jahr? Hier klicken um die Folge mit Winzer Fabio Teutsch anzusehen.

7. November mit Star-Koch und Manager Ivo Adam
Was macht eigentlich Ivo Adam? Zurück in der Heimat, schwingt der Berner Seeländer lieber das Zepter für das neue Kultur-Casino in Bern, als den Kochlöffel. Neben der ganzen Arbeit, darf bei ihm aber auch der Spass nicht zu kurz kommen.

Nicht nur in der Küche, auch auf der Baustelle alles im Griff! Ivo Adam gewährt erste einmalige Einblicke ins neu entstehende Kultur-Casino Bern.

Spass muss sein im Leben von Ivo Adam! Kurzerhand übergibt er der Moderatorin Michelle Renaud das Steuer seines Motorbootes.

Hier klicken um die Folge mit Ivo Adam anzusehen.

14. November mit jungem Ehepaar, beide adoptiert
Elena Binggeli-Scherz und Dominic Binggeli wurden beide, als sie klein waren, adoptiert. Sie kommt aus Rumänien, er aus Vietnam. Durch einen unglaublichen Zufall lernten sie sich kennen und haben geheiratet. In der Sendung Renaud Tour erzählen sie ihre ganz spezielle Geschichte und sprechen über ihren Alltag.

Elena hat nach ihren leiblichen Eltern gesucht, Dominic möchte dies im Moment lieber sein lassen.

Der grosse Moment. Baby Dominic wird von seiner Adoptiv-Mutter in Vietnam abgeholt.

Hier klicken um die Folge mit Elena und Dominic anzusehen.

21. November mit Hotdog-Verkäuferin in der Ikea
Sie bedienen uns tagtäglich, wir nehmen sie allerdings meist kaum wahr. Renaud Tour begleitet Vera Sommer, seit 4 Jahren Hotdog-Verkäuferin in der Ikea Lyssach. Die junge Bernerin will einmal Lehrerin werden und finanziert sich mit diesem Job ihr Studium.

Vera am «hotdogen», wie sie ihre Arbeit liebevoll nennt. Zu Spitzenzeiten werden 6'000 Hotdogs pro Tag verkauft.

«Ist die Arbeit nicht eintönig?» — «Wie viel verdienst du?» — «Wie sind die Arbeitsbedingungen bei Ikea?» Vera nimmt zu allen Fragen Stellung.

Hier klicken um die Folge mit Vera Sommer anzusehen.

28. November mit einem Marroni-Mann
Seit 43 Jahren verkauft Fritz Bleuer in Bern Marroni, und es ist ihm immer noch nicht verleidet. Im Gegenteil, er liebt es mit den Leuten über Sex, Geld und Politik zu debattieren. Natürlich wird er auch auf Renaud Tour ein paar Geschichten zum Besten geben.

«Ich esse jeden Tag Marroni» - Marroni-Verkäufer Fritz Bleuer hat auch nach 43 Jahre noch nicht genug von den heissen Früchten. Aber welches sind denn nun die besten Marroni?

Eine unglaubliche Freundschaft - jeden Mittag wird Fritz Bleuer von einem befreundeten Banker abgelöst. In Schale verkauft er Marroni, damit sich Fritz bei einer Take-Away-Suppe aufwärmen kann.

Hier klicken um die Folge mit Fritz Bleuer anzusehen.

5. Dezember mit einem Kaminfeger
Da wird noch richtig geschuftet. Michelle Renaud berichtet über den harten und anspruchsvollen Alltag eines Kaminfegers.

Stefan Hiltbrunner ist zwar Chef, packt oft aber auch selber mit an.

Immer mehr Frauen werden Kaminfeger. Ob die Hände der Lehrtochter jemals wieder sauber werden?

Hier klicken um die Folge mit dem Kaminfeger anzusehen.

12. Dezember mit einem Abt
Abt Peter von Sury lebt seit 43 Jahren im Benediktiner-Kloster Mariastein. In der Sendung Renaud Tour gewährt der gebürtige Solothurner tiefe und einmalige Einblicke in sein spezielles Leben als Abt. Im Verlaufe des Tages nahmen wir uns auch Zeit, über den Islam und das Burka-Verbot zu sprechen.

Um 6.30 Uhr das erste Mal und um 20.00 Uhr das letzte Mal - sechs Mal am Tag wird in der Kirche gebetet.

«Merken sie es, es riecht etwas speziell hier», meint der Abt, als wir die Gruft mit den verstorbenen Brüdern betreten.

Aber auch mit profanen Dingen muss sich der Abt beschäftigen. Zum Beispiel mit dem Putzen seines Zimmers (er hat es nicht gern, wenn man von der «Zelle» spricht).

Hier klicken um die Folge mit Abt Peter von Sury anzusehen.

19. Dezember Best of Renaud Tour 2017
Wir schauen noch einmal zurück auf die besten Momente aus 22 Sendungen Renaud Tour 2017.

//