Praxis GsundheitStuhlinkontinenz – was tun?
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Stuhlinkontinenz – was tun?

Stuhlinkontinenz ist der ungewollte Abgang von Stuhl und Winden. Diese Beeinträchtigung kann heute gut abgeklärt und behandelt werden.
Erstausstrahlung:

Informationen

Stuhlinkontinenz ist der ungewollte Abgang von Stuhl und Winden. Diese Beeinträchtigung kann heute gut abgeklärt und konservativ wie auch operativ behandelt werden. Der Leidensdruck der Betroffenen ist oftmals aber sehr gross, weshalb sie aus Scham den Gang zum Arzt vermeiden und sich aus ihrem sozialen Umfeld zurückziehen.

Gäste

In der Sendung praxis gsundheit «Stuhlinkontinenz – was tun?» spricht David Staudenmann mit Dr. med. Manuel Zürcher, Leitender Arzt Chirurgie, Spital Thun und Facharzt für Allgemeinchirurgie und Traumatologie, Dr. med. Boudewijn Van der Weg, Leiter Funktionsdiagnostik/Beckenbodenzentrum, Spital Thun und Facharzt für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie, FMH und einer Betroffenen über Stuhlinkontinenz.