Praxis GsundheitNeues Leben dank Magenbypass
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Neues Leben dank Magenbypass

Adipositas ist eine chronische Erkrankung, die mit übermässiger Ansammlung von Fettgewebe einhergeht. Eine Behandlungsmöglichkeit: Magenbypass-OP.
Erstausstrahlung:

Informationen

Adipositas ist eine chronische Erkrankung, die mit einer übermässigen Ansammlung von Fettgewebe im Körper einhergeht. Eine Behandlungsmöglichkeit ist es, sich einer Magenbypass-OP zu unterziehen. Dabei wird der Dünndarm direkt an den Mageneingang angenäht, es verbleibt ein kleiner Restmagen. Der Magen hat so weniger Fassungsvolumen, das Sättigungsgefühl setzt früh ein. Zudem beginnt die Verdauung erst im Dünndarm, es können weniger Nährstoffe – und somit Kalorien - in die Zellen aufgenommen werden.

Gäste

In der Sendung praxis gsundheit «Neues Leben dank Magenbypass» spricht David Staudenmann mit Dr. med. Maximilian von Pichler, Stv. Chefarzt Chirurgie, Spital Thun und einer Patientin über die Erkrankung Adipositas und die Behandlungsmöglichkeiten.