NewsZuckerrüben-Einbussen von «rund 50 %»: Pflanzer fordern Gaucho-Notzulassung
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Zuckerrüben-Einbussen von «rund 50 %»: Pflanzer fordern Gaucho-Notzulassung

Seit dem 1. Januar 2019 ist die Gaucho-Beizung von Zuckerrüben-Saatgut in der Schweiz und der EU verboten. Das hinterlässt bei den Rüben sichtbare Spuren. Ein von tierischen Schädlingen übertragenes Virus führt zu erheblichen Ertragseinbussen. In der EU gibt es deswegen Gaucho-Notzulassungen. Unter anderem diese fordern nun auch Schweizer Rübenpflanzer.
Publiziert am Do 17. Sep 2020 15:41 Uhr
    #Zuckerrüben#Schweiz