NewsUntersuchung zu Gewalt in Bundesasylzentren: «Es liegt keine systematische Folter vor»
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© CH Media Video Unit / TeleBärn / Melissa Schumacher

Untersuchung zu Gewalt in Bundesasylzentren: «Es liegt keine systematische Folter vor»

Die Grund- und Menschenrechte in Bundesasylzentren würden grundsätzlich eingehalten, teilte das Staatssekretariat für Migration SEM am Montag mit. Zu diesem Schluss komme der Bericht von Alt-Bundesrichter Niklaus Oberholzer. Allerdings hätten Mitarbeitende der privaten Sicherheitsfirmen mehreren Fällen unverhältnismässigen Zwang angewendet.
Publiziert am Mo 18. Okt 2021 14:08 Uhr
    #SEM#Bundesasylzentrum#Untersuchung#Gewalt#Gewalttat
© CH Media Video Unit / TeleBärn / Melissa Schumacher