KinoDENIAL
Werbung

DENIAL

KINO berichtet über das Horror-Highlight GET OUT, sowie über das Drama DENIAL, die Holocaust-Verleugnung des britischen Autors David Irving.
Erstausstrahlung:

Informationen

0 0 1 31 201 Tele M1 1 1 231 14.0 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Einmal durch alle Emotionen; lachen, weinen und sich zu Tode ängstigen. KINO berichtet über das Horror-Highlight GET OUT von US-Komiker und Regisseur Jordan Peele, sowie über das Drama DENIAL, welches die Holocaust-Verleugnung des britischen Autors David Irving erzählt. Ausserdem werden Ausschnitte aus dem Action-Streifen FREE FIRE, sowie aus der Komödie DER HUNDERTEINJÄHRIGE, DER DIE RECHNUNG NICHT BEZAHLTE UND VERSCHWAND gezeigt.

Tipp der Woche:DENIAL (Kinostart: 04.Mai), von Mick Jackson, mit Rachel Weisz Weitere Starts:GET OUT (Kinostart: 04.Mai), von Jordan Peele, mit Daniel KaluuyaFREE FIRE (Kinostart: 04.Mai), von Ben Wheatley, mit Brie LarsonDER HUNDERTEINJÄHRIGE, DER DIE RECHNUNG NICHT BEZAHLTE UND VERSCHWAND (Kinostart: 04.Mai), von Felix & Mans Herngren, mit Robert Gustafsson

Wettbewerb

Tickets fürs Kino Westside in Bern

Senden Sie eine SMS mit dem Stichwort FILM und Ihrer Adresse an: 363 (90 Rp./SMS) oder eine E-Mail an kino@telebaern.ch. Einsendeschluss ist der kommende Mittwoch, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.