FokusMysteriöses Massen-Fischsterben
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Mysteriöses Massen-Fischsterben

In der Saane in Freiburg verenden 18'000 Fische. Der kantonale Fischereiverwalter kann über die Gründe momentan nur mutmassen.
Erstausstrahlung:

Info

0 0 1 20 128 TeleBärn 1 1 147 14.0 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Ein trauriges Bild: Einige Fische zappeln noch zwischen den Steinen und kämpfen ums Überleben. Das Fischsterben hat bereits vor einer Woche begonnen, damals waren es noch hunderte tote Fische - heute sind es tausende. Der kantonale Fischereiverwalter kann über die Gründe momentan nur mutmassen, die Untersuchung läuft.