06-06-2017

Fahrende: Alle Jahre wieder

Mit dem Sommer kehren auch die Fahrenden zurück. Da es immer noch viel zu wenige Durchgangsplätze gibt, sind Probleme vorprogrammiert.
30-10-2016

Mehr Platz für Fahrende

Im Winter wird es für die Jenischen, sowie für Sinti und Roma oft eng. Die Stadt Bern sucht deshalb eine neue Strategie für den Standplatz Buech.
15-09-2016

Fahrende fühlen sich missverstanden

Sie wollen mit gängigen Vorurteilen aufräumen: Fahrende suchen auf der Schützenmatte mit einer Feckerchilbi den Kontakt zur sesshaften Bevölkerung.
06-09-2016

Umstrittener Transitplatz für ausländische Fahrende

Der Widerstand gegen den geplanten Transitplatz in Meinisberg ist gross. Warum hält der Regierungsrat daran fest? Gibt es Alternativen?
25-08-2016

Fahrende sind zurück

In Laupen haben sich zum vierten Mal Fahrende stationiert. Für die Gemeinde ist klar: Sie müssen weg. Wir haben vor Ort mit den Fahrenden gesprochen.
24-08-2016

Fahrende finden Platz in Brügg

Nach Absagen in Laupen und Kerzers erhalten die Fahrenden bei Biel einen temporären Platz.
23-08-2016

Kapo spricht mit Fahrenden

Die ausländischen Fahrenden, die sich in Kerzers stationiert hatten, haben ihren Standort nun verlassen. Weit kamen sie aber wiederum nicht.
22-08-2016

Fahrende sind umgezogen

Widerwillig haben die ausländischen Fahrenden ihren Standort in Laupen verlassen. Doch sie kamen nicht weit: Nun sind sie in Kerzers.
21-08-2016

Fahrende ziehen nach Kerzers weiter

Die ausländischen Fahrenden haben heute das Gelände in Laupen verlassen. Rund 20 Stunden nachdem das Ultimatum verstrichen war. Sie befinden sich im Moment in Kerzers.
20-08-2016

Ultimatum für Fahrende abgelaufen

Bis heute um 17 Uhr hätten die ausländischen Fahrenden ihren Platz in Laupen verlassen sollen. Doch das ist nicht passiert.
19-08-2016

Kein Transitplatz für Fahrende?

In Meinisberg soll ein Transitplatz für ausländische Fahrende entstehen. Doch der Kredit für diesen Standort wurde nicht gutgeheissen.
15-08-2016

Ausländische Fahrende in Laupen

In Laupen haben sich ausländische Fahrende einquartiert. Da sie keine Bewilligung haben, wurden sie dazu aufgefordert, denn Platz zu verlassen.
13-08-2016

Fahrende mit 130 Wohnwagen

Nach Orpund, Gampelen und Wynigen, gibt es nun auch in Radelfingen Probleme mit Fahrenden.
18-07-2016

Fahrende hinterlassen Fäkalien

Weil ausländische Fahrende in Wynigen ihr Geschäft direkt auf die Strasse verrichtet haben, ist ein Wanderweg voller Fäkalien.
16-07-2016

Fahrende sagen Demo ab

Ausländische Fahrende wollten heute mit einer Protestaktion für mehr Platz demonstrieren. Die Demo fand aber nicht statt, man wolle lieber verhandeln statt zu demonstrieren.
16-07-2016

Fahrende sagen Demo ab

Ausländische Fahrende wollten heute mit einer Protestaktion für mehr Platz demonstrieren. Die Demo fand aber nicht statt, man wolle lieber verhandeln statt zu demonstrieren.
11-07-2016

Chaos wegen ausländischen Fahrenden?

Fahrende sollen für kommendes Wochenende eine Demo planen. Aus anonymen Quellen heisst es, dass sie eine Autobahn oder einen Tunnel versperren wollen.
10-07-2016

Fahrende planen Demo während TdF

Die ausländischen Fahrenden wollen mehr Platz - und dafür wollen sie sich am 19. Juli einsetzen. Doch genau an diesem Tag führt die Tour de France durch Bern. Eine Herkulesaufgabe für die Polizei.
01-07-2016

Fahrende in Orpund

Beim Römerareal in Orpund haben sich ausländische Fahrende einquartiert. Vertreter der Gemeinde waren bei den Fahrenden, um mit ihnen zu verhandeln.
18-06-2016

Ausländische Fahrende in Gampelen

Der Regierungsrat muss noch einmal über die Bücher und ein Transit-Platz für ausländische Fahrende in Gampelen prüfen. Dieser hatte bekannt gegeben, in Meinisberg für zehn Mio. Franken einen Platz bauen zu wollen.
16-06-2016

9 Millionen für ausländische Fahrende

Im Kanton Bern soll es drei neue Plätze für Schweizer Fahrende geben. Zusätzlich soll auch ein Transitplatz für ausländische Fahrende gebaut werden.
01-06-2016

Polizei vertreibt Fahrende

Lärm, Dreck und Sachbeschädigungen: 350 Fahrende mit 100 Wohnwagen verliessen das von ihnen belagerte Areal nur widerwillig.
27-05-2016

Fahrende weg aus Biel

Fristgerecht haben die französischen Fahrenden das Bözingerfeld verlassen.
21-05-2016

Französische Fahrende auf reserviertem Platz

Eigentlich ist der Stellplatz beim Bönzingenfeld ausschliesslich für schweizerische Fahrende gedacht. Doch jetzt haben ihn Franzosen in Beschlag genommen.
22-04-2016

Strengere Regeln für ausländische Fahrende

Der Kanton Freiburg will in diesem Jahr die Richtlinien für Fahrende verschärfen, weil es immer wieder Probleme mit ausländischen Fahrenden gab.
05-12-2015

Fahrende haben in Biel Platz gefunden

Im Kanton Freiburg bot keine einzige Gemeinde einen Platz an, um sich niederzulassen. Ein Teil der Jenischen konnte sich in Biel stationieren. Der Kanton braucht aber noch weitere Plätze.
30-09-2015

Fahrende mussten räumen

Das Ultimatum für die Fahrenden im seeländischen Studen ist heute abgelaufen. Daher mussten sie bis um 14 Uhr das Feld räumen. Leider lenkten nicht alle ein, obwohl sie auf den Deal eingegangen sind.
11-09-2015

Gesucht: Platz für ausländische Fahrende

Während der Kanton nun für Schweizer Fahrende eine Lösung ausgearbeitet zu haben scheint, warten ausländische Fahrende noch immer auf einen Standplatz. Dabei steht Meinisberg weiterhin im Fokus.
11-09-2015

Neue Plätze für Schweizer Fahrende

Die Protestaktionen im letzten Jahr scheinen genützt zu haben: Der Kanton Bern will Schweizer Fahrenden vier offizielle Standplätze zur Verfügung stellen. Unter anderem auch in Erlach. Dort ist das letzte Wort aber noch nicht gesprochen.
31-08-2015

Zogen Fahrende Bauer über den Tisch?

Seit Freitagabend haben sich auf dem Land von Bauer Hansueli Wälchli Fahrende niedergelassen. Der Bauer hatte dem ursprünglich auch zugestimmt. Nun fühlt er sich aber über den Tisch gezogen.
04-08-2015

Ärger mit Fahrenden bei der Tissot-Arena

Eine grössere Gruppe aus Deutschland, Frankreich und Bern nimmt illegal den Parkplatz des neuen Stadions in Biel in Beschlag.
13-07-2015

Schiesserei unter Fahrenden in Biel

Ein ausländischer Fahrender schoss am Freitag auf eine Frau. Unter solchen sich häufenden Fällen leidet vor allem der Ruf der Schweizer Fahrenden.
04-07-2015

Pieterlen: Fahrende ziehen weiter

Die Jenische haben das illegal besetzte Gelände pünktlich und blitzsauber verlassen. Trotzdem können sich die Anwohner noch nicht richtig freuen.
30-06-2015

Aggressive Fahrende in Pieterlen

Mieserable Stimmung in Pieterlen: Zum 3. Mal innerhalb von vier Jahren haben sich dort illegale Fahrende niedergelassen. Und sprechen massive Drohungen gegen die Anwohner aus.
11-06-2015

Durchgangsplatz für Fahrende wieder offen

Seit heute ist in Allmedingen bei Thun der sanierte Durchgangsplatz für Fahrende wieder geöffnet. Es hat komplett neue Sanitäranlagen wie Duschen und WCs. Der ganze Platz ist nun gekieselt und es steht somit das ganze Jahr zur Verfügung.
10-06-2015

Meinisberger wollen entschieden keine Fahrenden

Dienstag Abend informierte die Gemeinde über den geplanten Transit-Platz am Dorfeingang. Die Bevölkerung läuft an der Info-Veranstaltung prompt Sturm.
08-06-2015

400 Fahrende aus Worben vertrieben

400 Fahrende hatten sich gestern im Dorf Worben niedergelassen und parkierten über 80 Wohnwagen auf dem Feld vor der Seeländischen Wasserversorgung. Es ging jedoch nicht lange und die Fahrenden mussten das Feld räumen.
05-06-2015

Protestplakate gegen Fahrende

Das Seeländer Dorf Meinisberg hatte angekündigt, sich gegen den Transitplatz für ausländische Fahrende zu wehren. Nun hängen an der Dorfstrasse haufenweise Protestplakate.
29-05-2015

Meinisberg gegen Standplatz für Fahrende

Der Kanton Bern möchte in den Gemeinden Meinisberg und Pieterle Durchgangsplätze für ausländische Fahrende schaffen. Der Meinisberger Gemeinderat hält nichts von dieser Idee.